Lautsprecherständer für optimale Klangerlebnisse

 

Wer eine Soundanlage hat, sollte auch auf die richte Abstimmung der Speaker achten. Um den optimalen Klang aus der Anlage zu holen, spielt die richtige Aufstellung der Boxen z.B. mit Boxenständer eine entscheidende Rolle. Egal ob große Basslautsprecher, Front- oder Rearboxen. Der Abstand, die Höhe und der richtige Winkel in dem die Lautsprecher stehen sollte stimmen, um ein optimales Klangerlebnis zu erreichen.

Optimieren Sie jetzt Ihre Soundanlage mit Lautsprecherständer!

Boxenständer großer LautsprecherBesonders Lautsprecher die für die höheren Töne zuständig sind sollten in Kopfhöhe des Hörers durch kleine Lautsprecherständer angebracht werden. Dadurch können die Schallwellen direkt und ohne Hindernisse zu den Ohren gelangen und entfalten das bestmögliche Hörerlebnis. Um die Boxen auf eine optimale Höhe einzustellen werden Lautsprecherständer benutzt. Durch unsere große Auswahl an Boxenständern können Sie diese  je nach Geschmack ihrem Einrichtungsstil anpassen. Eine weitere sinnvolle und dekorative Möglichkeit Lautsprecher und Boxen zu positionieren wäre zum Beispiel  in kleineren Räumen mit Wandhalterungen sehr gut umsetzbar. Wandhalterungen, Lautsprecherständer bzw. Boxenständer bekommen Sie in allen Größen und Formen bei uns.

So werden Lautsprecher richtig aufgestellt!

Eine richtige Platzierung ist für ein schönes Klangerlebnis enorm wichtig.
Beim Aufstellen von Stereolautsprechern sollte darauf geachtet werden, das die beiden Lautsprecher möglichst im gleichen Abstand von Wänden oder Einrichtungsgegenständen positioniert werden. Sie sollten in einem sogenannten „Stereodreieck“ aufgestellt werden. Beispielsweise 2 bis 3 Meter zwischen den Boxen entspricht 2 bis 4 Meter bis zur Hörposition. Außerdem sollten zum Beispiel mittels großer Boxenständer die Stereolautsprecher in Ohrenhöhe aufgestellt werden.
Bei der Benutzung von Lautsprecherständer sollten diese mit Spikes ausgerüstet sein. Spikes sind kleine Metallkegel wo der Lautsprecherständer nur mit deren Spitze Kontakt zum Fußboden hat. (Zum Schutz bei Holzfußböden werden kleine Metallblättchen unter gelegt.) Es sollte immer ein fester Stand gewährleistet sein. Die Platzierung auf einer Schrankwand knapp unterhalb der Decke ist nicht zu empfehlen.

Heimkinosystem mit Boxenständer.

Heimkinosysteme mit 5 Boxen, sogenannte 5.1 System, sollten auch nach bestimmten Regeln positioniert werden. Im vorderen Bereich höhe TV die 2 Frontlautsprecher in Ohrenhöhe mittels Boxenständer bzw. Lautsprecherständer, mittig dazwischen die Centerbox (sollte unbedingt nah am Fernseher im oder auf dem TV Schrank stehen, da diese Box vorrangig für die Stimmenwiedergabe verantwortlich ist). Die 2 hinteren Speaker (Rear), sollten auf den Hörer ausgerichtet und in Ohrenhöhe durch Boxenständer hingestellt werden. Das kann auch mittels Wandhalterungen umgesetzt werden.

Als letztes wäre noch der Subwoofer zu positionieren. Dieser kann am Rand etwas außerhalb der Mittelachse des Raumes aufgestellt werden. Durch die sehr tiefen Töne kann er aber auch an anderer Stelle zum Einsatz kommen ohne an Klang zu verlieren (Bedarf keinen Lautsprecherständer bzw. Boxenständer, kann direkt auf dem Fußboden aufgestellt werden).

Unser Tipp!

Durch die verschiedenen Räumlichkeiten und Gegenständen darin ist es schwer eine gute Boxenposition vorauszusagen. Die Abstände zu den Wänden, bis zum nächsten Möbelstück oder ob der Fußboden aus Holz bzw. Beton ist, sind alles Kriterien die zu einem schönen oder schlechten Klang beitragen. Positionieren Sie nach unseren Angaben die Surroundlautsprecher mit Boxenständer und variieren Sie gegebenenfalls die Lautsprecherpositionen etwas, um sie den Räumlichkeiten anzupassen. Sie werden sehen, durch ein wenig ausprobieren verschiedener Positionen werden die Klangerlebnisse doch entscheidend verändern.

In kleinen Räumen sind Wandhalterungen den Lautsprecherständern rein aus Platzgründen vor zu ziehen. Wenn der Raum aber groß genug ist, sollten immer Ständer genutzt werden. Das präzise Positionieren ist gegenüber den Wandhalterungen doch um einiges leichter.